Heilpilztherapie

Naturheilpraxis-Lebenszeit_Heilpilztherapie

Der Ursprung der Heilpilztherapie (Mykotherapie) liegt in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Seit Jahrhunderten werden verschiedenste Krankheiten mit Heilpilzen behandelt, so dass es mittlerweile immer mehr Studien über deren Wirkung gibt.

Pilze sind außergewöhnliche Wesen und bilden eine eigene Gruppe unter den Organismen. Im Vergleich zu den Pflanzen betreiben Sie z. B. keine Photosynthese. Wissenschaftlich nachgewiesenen enthalten Sie eine große Anzahl verschiedener Wirkstoffe. Jeder Heilpilz besteht aus einer individuellen  Zusammensetzung wertvoller Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und hochwertige Aminosäuren für die Proteinsynthese.

Naturheilpraxis-Lebenszeit_Heilpilz_MykotherapieDas Ziel der Heilpilztherapie ist es das innere Gleichgewicht und damit die eigene Gesundheit wieder herzustellen. Dabei werden die Ursachen angegangen und nicht nur die Symptome bekämpft. Je nach Krankheitsbild ist eine individuelle Mischung verschiedener Heilpilze angezeigt. Die Mykotherapie ist ein weiterer Baustein einer ganzheitlichen und ursächlichen Behandlung.

Die Heilpilze können zusammen mit anderen Therapien bei verschiedensten gesundheitlichen Problemen zum Einsatz kommen: Allergien, Arteriosklerose, Arthrose, Atemwegserkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Übersäuerung, Darmproblemen, Diabetes mellitus, Erschöpfung, Hauterkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen, Magenbeschwerden, Menstruationsstörungen, Migräne, Nervosität und Schlafstörungen, neurologischen Erkrankungen, Osteoporose, Prostataerkrankungen, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen, Schmerzen (chronische), Wechseljahrbeschwerden, …

Sprechen Sie mich an, gemeinsam erstellen wir einen individuellen Therapieplan für Sie!